Bürger*innen Picknick

120 MINUTEN

 

Zelt-Dating? Das geht so: In den Zelten rund um den Picknickplatz haben sich Dresdner Jugendliche eingerichtet und freuen sich über Besuch. Sie alle haben gemeinsam, dass sie in der Theaterakademie aktiv sind und diese dritte Sparte des tjg. theater junge generation zu einem lebendigen Spielfeld und theatralen Labor machen. Beim Zelt-Dating haben alle Besucher*innen und Nachbar*innen die Gelegenheit, diejenigen zu treffen, die in Projekten wie „Generation XY“ auf der Bühne stehen, im Kindergarten für Allerkleinste spielen oder in der Reihe tjg. tak-ticker ihre eigenen Projekte verwirklichen. Jedes Zelt birgt einen kleinen, persönlichen Theaterkosmos. Die jungen Spieler*innen der Theaterakademie erzählen von ihren Erfahrungen, teilen ihr Expert*innentum und lassen uns teilhaben an ihrer Sicht auf Theater.

 

Im „Open Tent“ dürfen die Gesprächsthemen selbst gewählt werden. Hier ist der Raum für konspirative Festivalauswertungen, ungestörten Meinungsaustausch und Diskussionen im kleinen (Sitz-)Kreis.

 

 

KONZEPT  Sophia Keil, Anke-Jenny Engler, Kathi Loch
 

nach Anmeldung für Fachbesucher*innen unter: katrin.behrens@wildwechsel-festival.de

Bei schlechtem Wetter findet das BÜRGER*INNEN-PICKNICK im Foyer statt.



Auf Facebook teilen