FENNYMORE ODER WIE MAN DACKEL IM SALZMANTEL MACHT

URAUFFÜHRUNG
IN KOOPERATION MIT DEM BALLHAUS OST
 
AB 9 JAHREN
65 MINUTEN

 
„Von unten sieht die Welt ganz anders aus oder? Von oben übrigens auch – da hab ich aber nicht so viel Erfahrung mit.“

In einer Stadt, in der es ständig regnet, tragen alle Leute Regenhüte, made by Dr. Uhrengut. Der ist der Bürgermeister von Diestadt und möchte sich auf Lebenszeit wählen lassen. Auf Lebenszeit?! Sein Wahlkampf verspricht goldene Zeiten für alle und eine lupenreine demokratische Wahl. Das Publikum ist Fennymore, also du, und du darfst heute wählen. Eine interaktiver Theaterparcours durch Diestadt beginnt. Bis zur Bürgermeisterwahl durchstreifen alle gemeinsam die Stadt. Hier treffen sie auf das Mädchen Fizzy, die im Getränkemarkt wohnt, kommen in der Kneipe von Tante Else vorbei, begegnen dem Sportlehrer Herrn Muckenthaler und dem eigensinnigen Fahrrad Monbijou. Am Ende steht die Wahl, das Publikum entscheidet in jeder Vorstellung selbst. Sei gespannt!

 

 

TEXT  Kirsten Reinhardt

KÜNSTLERISCHE LEITUNG  Sebastian Mauksch

BÜHNE UND KOSTÜME  Caroline Rössle Harper

ASSISTENZ BÜHNE UND KOSTÜME  Julian Demuth

SOUNDDESIGN  Mathias Lenz

LICHT  Fabian Eichner

THEATERPÄDAGOGISCHE BEGLEITUNG  Sofie Hüsler

PRODUKTION  Miriam Glöckler

ES SPIELEN  Josephine Fabian, Toni Jessen, Mathias Lenz

FOTOS  Adam Wakeling

 

 

Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds

Merken


SEBASTIAN MAUKSCH UND KIRSTEN REINHARDT, BERLIN

ab 9 Jahre


Auf Facebook teilen